Langenberg

Langenberg

14.02.2015  |  Nordrhein-Westfalen  |  Rothaargebirge  |  843,20 m

Mein Sohn Tarek begleitet mich auf den Langenberg. Mittlerweile waren wir beide schon auf einigen Bergen. Eine Wanderung im Schnee. Leicht, mit Sonnenschein, mit Turnschuhen. Durchgefroren und mit aufgeweichten Füßen. Wir tragen uns in das obligatorische Gipfelbuch ein. Irgendwie bin ich dem Langenberg auf merkwürdige Weise am stärksten verbunden. Als Sauerländer bin ich oft in Winterberg Ski gefahren. Am Kahlen Asten. Der Langenberg liegt zu Unrecht in seinem Schatten. Aber durch die Wetterstation, bekannt aus Funk und Fernsehen, war ich immer auf den Kahlen Asten als höchster Berg in Nordrhein-Westfalen getrimmt. Umso erstaunter war ich, als ich feststellte, das dem nicht so ist. Zum ersten Mal keimt in mir der Gedanke: Zugspitze. Schon gemacht. Ja, man könnte aber auch mal die restlichen höchsten Berge der deutschen Bundesländer besteigen.

Von |Oktober 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: